Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/rapblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eminem Marshall Mathers LP 2 Review

Der Opener auf dem neuen Album von Eminem heisst Bad Guy, ein 7 minütiger Track, anfangs rappt er, dass er nicht der Bad Guy sein will und rappt eher ruhig. Dann in etwa der Hälfte gibt es so ein Unfall-Geräusch, falls ich mich nicht irre. Und dann kommt ein düsterer Beat, dort wird er zum Bad Guy und rappt unfassbar energisch. Macht richtig Spass diesen Track zu hören, vor allem, als der zweite Beat erklingt. Unfassbar guter Opener! Dann kommt ein Skit, meiner Meinung ein typischer Eminem Skit, etwas geschieht und am Ende fallen Schüsse. Kann man so machen. Rhyme or Reason ist dann der nächste Track, find ich ganz gut, die Parts feier ich, die Hook und der Beat ist nicht so meins. Weiss nicht heisst das es schlecht ist. So much Better ist auch gut, vor allem die Line ,I got 99 problems and the bitch aint one/ She's all of them I need a machine gun. Und ausserdem guter Beat. Survival war einer der Singles, ein typischer Stadionsong, gefällt mir gut. Hook von Liz Rodriguez gefällt mir! Dann kommen zwei Songs die mir richtig gut gefallen, Legacy und Asshole. Eminem rappt auf höchstem Niveau, krass! Eine weitere Single nämlich Berzerk, ist überhaupt nicht mein Ding! Den Inhalt, dass er zurück zu alten HipHop Zeiten will finde ich gut, aber die musikalische Umsetzung ist nicht mein Ding. Und gleich die nächste Single ,Rap God, ist wieder nach meinem Geschmack, auf dem er beweist das er der Rap God ist! Der Beat ist mir zu aufgedreht und eher für ein Clublied, aber Eminem spittet so krass, dass es nicht so schlimm ist. Und es geht weiter krass zu ,Brainless, auf einem geilen Beat und Eminem zeigt wiedermal was er kann. Der nächste Track Stronger than I was geht ca 5 Minuten, davon rappt er ca 1 Minute, denn Rest singt er, ungewohnt, aber nicht schlecht! The Monster feat Rihanna ist wieder ein typisches Lied für diese Zwei, Geschmackssache. Ich persönlich fand die erste Zusammenarbeit auf Recovery besser, da er auf ,I love the way you lie, viel energischer rappt. So far.. ubd Love Game sind eigentlich gut gerappte Tracks! Auf beiden der Beat von Rick Rubin, beide ein County-Sample, ist überhaupt nicht nach meinem Geschmack. Headlights ist der Track bei der Em sich bei seiner Mutter entschuldigt, ein sehr schöner Track. Und dann der letzte Track Evil Twin, gefällt mir richtig gut, mit Eminem Teufelszwiling und die rappen auch so sehr düster und gut gerappt. Aber für die, die es noch nicht gehört haben wer könnte Eminems Evil Twin sein?
2.11.13 12:32
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung